„Die Betonlasur “


Gestalten, schützen, retuschieren


Beton muss nicht immer grau sein! Innen wie außen bieten Betonlasuren zahlreiche Möglichkeiten, um Sichtbeton farbenfroh zu gestalten. Der Unikatcharakter der Oberfläche bleibt bei diesem Verfahren erhalten. Auch optische Mängel lassen sich mit einer Lasur ausgleichen.

Charakterstark: Lasurbeschichteter Sichtbeton


Sichtbetonoberflächen bleiben in der Regel unbehandelt. Ihr individueller, mineralischer Charakter entsteht aus der Zusammensetzung des Betons und den nicht immer perfekten Umständen seiner Herstellung. Mit einer speziell pigmentierten Betonlasur können diese Unebenheiten ausgeglichen werden, ohne das für den Beton charakteristische Erscheinungsbild zu zerstören. Und nicht nur das: Betonlasuren bieten einen zusätzlichen Schutzfaktor und ermöglichen vielfältige ästhetische Gestaltungen, die selbst außergewöhnliche Wünsche und künstlerische Konzepte Wirklichkeit werden lassen.

Die Alternative zum Farbanstrich oder eingefärbtem Beton


Eine Betonlasur ist nicht mit einem Farbanstrich zu vergleichen. Die vielfältigen Techniken und qualitativ hochwertigen Materialien, die beim Lasieren zum Einsatz kommen, überlagern die Betonoberfläche nicht, sondern betonen ihre mineralischen Eigenschaften auf besondere Art und Weise. Das Auftragen einer Betonlasur ist dabei deutlich flexibler und wirtschaftlicher als das Einfärben von Beton während der Herstellung.

Wo kommen Betonlasuren zum Einsatz?


Betonlasuren sind sehr vielfältig und können somit in unterschiedlichen Bereichen eingesetzt.
Sie dienen:

• als Gestaltungsmittel, z. B. als Alternative zu eingefärbtem Sichtbeton

• zur Mängelbeseitigung und Homogenisierung der Oberfläche

• als farbloses Finish mit hydrophober Wirkung zum Schutz gegen Witterungsschäden oder Absanden im Innenbereich


Was ist Ihr Projekt? Sprechen Sie uns an. Mit unserem interdisziplinärem Know-how sind Sie bei uns in besten Händen!

Send this to a friend